1 In Allgemein

Bokeh Technik

Hallo meine Lieben! 

 

Heute zeige ich euch die Bokeh Technik! 

Mega coole Technik wie ich finde!

Im ersten Schritt tragt ihr mit einem Schwämmchen eure gewünschten Farben auf das

Seidenglanz Papier auf und verwischt sie ineinander.

 

Lasst es gut trocknen, entweder an der Luft oder für ungeduldige mit dem Heißluftfön!

Das Papier sollte wirklich ganz trocken sein, da die Farben sonst verschmieren. 

 

Nehmt Euch nun ein Stück Klarsichtfolie oder ähnliches und stanzt Kreise in den

verschiedensten Größen aus. 

 

Die Folie legt Ihr nun, auf das gut getrocknete Aquarellpapier und tragt in kreisenden Bewegungen

mit einem Fingerschwämmchen, die weiße Stempelfarbe auf.

 

Lasst die Kreise ruhig am Rand auslaufen und über andere Kreise überlappen. 

Dadurch wirkt das Ergebnis schöner! 

Verwendet habe ich folgendes:

Farbkarton Seidenglanz und Aubergine

Kl. Stempelkissen in Limette und Aubergine

Craft Stempelkissen in Weiß

Stempelset Quartett fürs Etikett 

Stanze Zieretikett 

Stanze Kreis 1 1/4″

Stanze Kreis 1 3/8″

Papierschneider und Schere

Pailetten Metallic

1/2″ (1,3cm) Fein gewebtes Geschenksband in Limett

Stampin’ Marker in Blauregen, Aubergine und Olivgrün 

Fingerschwämmchen

Flüssigkleber und Abreißklebeband

 

Kreative Grüße 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Swaptausch Österreich – Stempeltechnik – WordPress 4.9.2
    11. Juni 2018 at 9:55

    […] Wie diese Technik funktioniert habe ich euch in einem anderen Beitrag gezeigt. Nach lesen könnt ihr es hier. […]

  • Leave a Reply

    top