5 In Allgemein

Technik Blog Hop – Masking Technik mit Tinte pusten

 

Hallo meine Lieben, 

 

herzlich Willkommen zum 11. Technik Blog Hop

organisiert von Kerstin’s Kartenwerkstatt.

 

 

Du kommst wahrscheinlich gerade von Petra zu mir gehüpft! 

Schön das du da bist!

 

 

Für meinen Beitrag habe ich mir die Technik 

Masking Technik – Mit Tinte pusten

ausgesucht!

 

Stampin' Up!, Karte, Gänseblümchen; Herz Masking Technik

 

Ich liebe diese Technik! 

Keine Karte gleich der anderen!

 

Stampin' Up!, Karte, Gänseblümchen; Herz Masking Technik

 

Um diesen Effekt zu erzielen, wird Nachfülltinte mit Wasser verdünnt

und auf die Karte gepustet. Ich verwende am liebsten das Nadeloehr einer Stopfnadel.

 

Ausgehend vom Rand der Herzform zu erhalten,

wird die Tinte kräftig über die Karte gepustet.

 

Stampin' Up!, Karte, Gänseblümchen; Herz Masking Technik

 

Für die Dekoration habe ich das Gänseblümchen in Glanzkarton und Pergament ausgestanzt.

 

Um die Karte abzurunden wird der in Brombeermousse abgestempelten Spruch,

noch auf Metallic Folie in Champagner platziert und mit Glitzersteinen dekoriert.

 

 

Folgende Materialien habe ich verwendet:

Farbkarton in Brombeermouse und Flüsterweiß

Kl. Stempelkissen in Brombeermouse

Nachfülltinte in Brombeermouse, Safrangelb und Schiefergrau 

Glanzkarton (nicht mehr erhältlich) 

Pergamentpapier

Stempelset Traumhaft tropisch

Basic Strassschmuck

Stanze Fähnchen 3-fach verstellbar

Flüssigkleber und Dimensionals

 

Ich hoffe dir hat meine Technik gefallen. 

Diese Technik ist schnell umgestetzt und sorgt immer für einen WOW Effekt! 

 

Hüpf schnell zu Michelle weiter!

 

Kreative Grüße

 

 

 

Teilnehmer: 

Kerstin Cornils

Claudia Bieg 

Birgit Heßdörfer

Gabi Apelt

Petra Kurth 

Sandra Herzog – das bin ich 

Michelle Shuttleworth 

Ramona Schneider

Christiane Knapp

Meike Völker 

Susanne Schöder

Anja Ehmann 

Rene Guenther 

Helke Schmal 

Angela Köber

Daniela Scholz 

Britta Timm 

Gesche Preißler 

Mona Marquardt 

Tanja Arnemann 

Heike Karnach 

Silke Maier

Marlies Drusch & Kirsten Wendlandt 

Simone Schmider 

Sigrid Wille

Conny Pfister

Annett Zappe

Beate Spuhler 

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Kerstin Cornils
    9. Juni 2019 at 11:18

    Liebe Sandra,
    sehr cool. Die Technik mit Tinte pusten umsetzen hört sich nach Spaß beim basteln an.
    LG Kerstin

  • Reply
    Gabi Appelt
    9. Juni 2019 at 11:26

    Coole Technik und schöne Karte!

    Lieben Gruß, Gabi

  • Reply
    CLAUDIA
    9. Juni 2019 at 16:58

    Hallo Sandra!
    Das ist eine super Technik, an die ich schon lange nicht mehr gedacht hatte. Schon als Kind im Kindergarten habe ich sie mit Trinkröhrchen versucht. Und das soll mit dem großen Nadelohrloch einer Stopfnadel so toll gehen?
    Ich werde es vesuchen!
    CLAUDIA

  • Reply
    Heike Karnasch
    9. Juni 2019 at 18:03

    Hallo Sandra,
    eine interessante Technik stellst Du hier vor. Das muss ich mals ausprobieren. Dein Ergebnis gefällt mir ausgesprochen gut und ist auf jedenfall nachahmenswert. VG, Heike

  • Reply
    Rene Guenther
    10. Juni 2019 at 7:50

    Das nenne ich ja mal eine coole Technik. Die bei einem Workshop einzusetzen bringt bestimmt viel Spaß und Lachattacken bei den Mädels.
    Viele Grüße aus Leipzig.
    Rene von stempeln-mit-rene.de

  • Leave a Reply

    top